LaufveranstaltungenSoftware

Die BMW BERLIN-MARATHON App

Am kommenden Sonntag (29.09.2019) startet wieder die größte Laufveranstaltung Deutschlands, der Berlin Marathon. Wie schon in den letzten Jahren kann man wieder die Smartphone App nutzen. Sie wird für Android und iOS angeboten.

Zwei Ansichten und viele Informationen

Die App ist in zwei Ansichten aufgeteilt, eine Ansicht für Läufer bzw. Teilnehmer und eine Ansicht für Besucher des Berlin Marathon. Die Wahl der Ansicht ist aber nicht dauerhaft gespeichert und kann jederzeit per klick auf das entsprechende Icon gewechselt werden.

Neben vielen Informationen zur Strecke und Unterkünften in Berlin kann man zum Beispiel auch das Ausstellerverzeichnis oder den Hallenplan der MARATHON EXPO Berlin ansehen.

Das Tracking der Läufer

Das Herzstück der App ist die Tracking Funktion. Somit kann man während des Laufes seine Freunde und Bekannte tracken und sieht aktuelle Zwischenzeiten und die Zielzeit. Man kann sich auch die Zeiten des Führungsfeldes anzeigen lassen.

Im Vorfeld kann man auch schon eine Favoritenliste anlegen, damit man nicht an der Strecke oder während des Laufs erst damit anfangen muss, seine Freunde herauszusuchen. Die Favoritenliste ist auf 10 Läufer oder Skater begrenzt.

Privatsphäre-Einstellung beim Tracking

Den Teilnehmern stehen für das Tracking drei Privatsphäre-Einstellungen zur Verfügung:

  • Privat
  • Nur mit Code
  • Öffentlich

Bei der Einstellung Privat kann man nur selber die Daten in der App ansehen. Die Zuschauer können die Zwischenzeiten und die Zielzeit erst nach dem Zieleinlauf sehen. Die Einstellung ist die Standardeinstellung, wenn der Läufer dem Tracking nicht zugestimmt hat.

Durch die Einstellung Nur mit Code muss jeder Zuschauer der diesen Läufer tracken möchte, einen Code eingeben. Dieser Code wird nur dem Läufer angezeigt, dieser muss den Code aktiv weitergeben.

Bei der Einstellung Öffentlich kann jeder den Läufer tracken und sich die entsprechenden Zeiten ansehen.

Damit das Tracking überhaupt funktioniert, muss der Läufer während des Marathons sein Handy am Körper tragen und die Tracking-Funktion in der App aktiviert haben. Die App kann dafür auch im Hintergrund laufen.

Außer den bisher beschriebenen Funktionen bietet die App auch Trainingspläne für die Vorbereitungszeit und den Link zur Anmeldung für den Berlin Marathon 2020 an, dieser wird aber erst am 01. Oktober 2019 freigeschaltet.

Fazit

Die App bietet den Läufern und den Zuschauern einen Mehrwert und ist mittlerweile vom Design und der Usability wesentlich ausgereifter als in den letzten Jahren. Wie gut die Tracking-Funktion funktioniert hängt natürlich auch an der Stabilität und Abdeckung des Mobilfunknetzes am Lauftag ab. Wir finden, dass solche Apps die größeren Laufveranstaltungen noch interessanter machen.

App Download

Android: hier downloaden
Apple / iOS: hier downloaden

Tags
Mehr anzeigen

Maik Ströbert

Maik hat den Laufsport 2005 für sich entdeckt und läuft seit dem leidenschaftlich gerne Volksläufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

„Zurück-nach-Oben“-Schaltfläche
Schließen
Schließen