fbpx
Laufuhren

Die 3 besten Laufuhren für Laufeinsteiger bis 200 Euro

SUUNTO SPARTAN TRAINER WRIST HR

Der OVP der Suunto Spartan Trainer wrist HR wurde aktuell auf 189 Euro reduziert, vorher kostete die Laufuhr 329,99 Euro. Somit handelt es sich bei der Uhr formal eher um eine Mittelklasse Trainingsuhr. Durch die Preisreduzierung fällt sie allerdings in die Einsteigerklasse.

Die Spartan Trainer wrist HR bietet, wie der Name schon sagt, eine Pulsmessung am Handgelenk, GPS, über 80 vorinstallierte Sportprofile und einen 24/7 Aktivitätstracker.

Im Trainingsmodus mit GPS Nutzung hält die Laufuhr bis zu 30 Stunden. Wenn die Uhr als Aktivitätstracker und Smartwatch genutzt wird, hält die Uhr bis zu 10 Tage mit einer Akkuladung.

Für den neuen Preis ist die Suunto Spartan Trainer absolut unschlagbar. In der Preisklasse unter 200 Euro findet man sonst keine Multisportuhr mit diesem Funktionsumfang. Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Die Suunto Spartan Trainer wrist HR günstig bei Amazon kaufen*

Garmin Forerunner 45 (S)

Fans von Garmin Laufuhren sollten in diesem Preissegment auf die Garmin Forerunner 45 setzen, das S hinter dem Produktnamen steht für small. Die Trainingsuhr gibt es in zwei Varianten, mit einem Gehäusedurchmesser von 37 mm als S-Variante und mit einem Durchmesser von 42 mm als Standard-Version. Preislich unterscheiden sich beide Versionen nicht.

Die Forerunner 45 hat ein GPS, GLONASS und ein Galileo Ortungssystem für die Positionsbestimmung verbaut. Auch bei diesem Modell wird die Herzfrequenz am Handgelenk gemessen, dafür greift Garmin auf die Garmin Elevate™ Technologie zurück. Diese Technologie wird bei jeder Laufuhr der 45er Serie genutzt.

An physischen Sensoren bietet die Forerunner 45 nur einen Beschleunigungssensor, der neue Pulsoximeter-Sensor wurde bisher nur in der Forerunner 245 und Forerunner 945 verbaut.

Die Akkulaufzeit ist ein wenig niedriger im Vergleich zur Suunto Spartan Trainer, im Sportaufzeichnungsmodus mit GPS Nutzung hält der Akku ca. 13 Stunden und als Smartwatch und Activity-Tracker ca. 7 Tage.

Durch den Garmin Connect IQ Shop kann man sich neue Widgets und Anzeigedesigns herunterladen und die Laufuhr für die eigene Zwecke individualisieren.

Meiner Meinung nach ist die Forerunner 45 die zweitbeste Laufuhr in dieser Preisklasse, sie lässt sich einfach bedienen und gut an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die Garmin Forerunner 45 bei Amazon kaufen*

Polar Ignite

Das neueste Laufuhren-Modell aus dem Hause Polar positioniert sich ebenfalls in der Einsteiger-Klasse. Die Polar Ignite ist für 199,99 Euro im Handel zu erhalten.

Der Laufuhr stehen GPS und GLONASS zur Positionsaufzeichnung zur Verfügung. Wie bei den anderen Modellen wird die Herzfrequenz ebenfalls am Handgelenk gemessen.

Die Trainingsuhr von Polar bietet keine integrierten Sensoren wie Kompass oder Beschleunigungssensoren. Dafür eine Wasserdichtigkeit bis 30 m und die Auswertung von Schwimm-Metriken.

Die Polar Ignite bietet ebenfalls Smartwatch-Funktionen und einen 24/7 Fitness-Tracker. Bei der Akkulaufzeit positioniert sich die Laufuhr im hinteren Bereich. Bei durchgehender Sportaufzeichnung mit GPS kommt die Trainingsuhr immerhin noch auf 17 Stunden, allerdings im normalen Uhren-Modus nur auf 5 Tage.

Generell hat Polar mit der Ignite wieder an den Markt angeschlossen und ein wirklich konkurrenzfähiges Modell präsentiert.

Polar Ignite jetzt bei Amazon kaufen*

Tags
Mehr anzeigen

Maik Ströbert

Maik hat den Laufsport 2005 für sich entdeckt und läuft seit dem leidenschaftlich gerne Volksläufe.

Weitere Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

„Zurück-nach-Oben“-Schaltfläche
Schließen
Schließen