Polar Grit X

 Polar Grit X

Diese Woche hat Polar eine neue Multisportuhr veröffentlicht, die Polar Grit X. Das neue Modell soll robuster und leichter als andere Multisportuhren sein und siedelt sich preislich vor der Polar Vantage V* ein.

Das Gehäuse

Die neue Uhr wiegt gerade einmal 64 Gramm, soll aber mehrere Tests nach der Militärnorm MIL-STD-810G standgehalten. Ohne Armband wiegt die Polar Grit X nur 44 Gramm. Das Gehäuse ist aus einem Edelstahl und die Rückabdeckung aus Glasfaser verstärktem Polymer. Das Display ist 1,2 Zoll groß und hat eine Auflösung von 240 x 240 Pixel.

Die Sensoren

Die Positionsdaten erhält die Polar Grit X über GPS, GLONASS, Galileo, QZSS und A-GPS. Außerdem wurde der Uhr eine barometrischen Höhenmesser spendiert und ein Kompass verbaut.

WERBUNG
Garmin Forerunner 245 Die Volkslaufuhr von Garmin, der Allrounder www.amazon.com

Die neuen Features

Die Polar Grit X darf auf alle neuen Polar Features zugreifen. So gibt es für die Uhr den neuen Energieassistenten FuelWise und die An- und Abstiegsleistungsdaten über Hill Splitter. Über Nightly Recharge zeigt dir die Uhr an, wie gut du dich in der Nacht erholt hast. Mit der Running Power Funktion wird dein Training per Algorithmus in unterschiedliche Leistungsbereiche eingeteilt.

Fazit

Die neue Outdoor-Multisportuhr Polar Grit X wirkt wie ein Allrounder und von der Optik wesentlich ansprechender als viele andere Multisportuhren. Die Designer von Polar haben sehr gute Arbeit geleistet. Ansonsten bringt die Uhr alles mit, was andere Multisportuhren in diesem Preissegment ebenfalls bieten. Polar ist mit der Polar Grit X wieder ein Stück Konkurrenzfähiger geworden. Vergleichbar ist die neue Polar Uhr mit der Garmin Forerunner 945 oder der Fenix Serie, allerdings ein klein bisschen günstiger. Preis-Leistungs-Verhältnis Top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X